Digitalisierung,
Digitalismus,
Zukunft Digital?

23. Januar 2019 – 19 Uhr
Hochschule der Medien, Stuttgart

Lesung | Vernissage | Talk

Das Thema

Gastgeber Prof. Harald Eichsteller, macht den Auftakt und wird sein neues Buch „Fit für die Geschäftsführung im digitalen Zeitalter“ präsentieren und damit näher auf die Bedeutung der Digitalisierung in Unternehmen eingehen.

Daniel Rebhorn, Geschäftsführer und Co-Founder von diconium, wird einen Einblick in sein zur Buchmesse 2019 veröffentlichtes Werk „Digitalismus“ geben, näher auf die Thematik Künstliche Intelligenz eingehen und seine Kernthesen zur Diskussion stellen. Mit Rebecca Beiter, HdM Masterstudentin und TV-Moderatorin des Instituts für Moderation werden wir gemeinsam diskutieren.

Andrea Kiesecker www.andrea-kiesecker.de wird das Zukunftsthema mit ihren inspirierenden Skulpturen umrahmen.

Programm-Flyer hier herunterladen oder auf das Bild klicken

A

Digitalisierung

Prof. Harald Eichsteller

 

Prof. Harald Eichsteller | HdM Stuttgart
Professor für Strategisches Management

Ziel von “Fit für die Geschäftsführung im digitalen Zeitalter” ist es, dem Leser einen schnellen und leicht verständlichen Überblick über Konzepte zu vermitteln, die in den letzten Jahren vor dem Hintergrund des digitalen Wandels viel diskutiert werden.

Wie digital muss die Geschäftsführung sein? Ein Geschäftsführer muss nicht sämtliche Technologien selbst beherrschen. Aber es hilft, die Grundlagen zu kennen, um die eigenen Aufgaben besser zu erfüllen.

Neue Formen der Arbeit und ein neues Selbstverständnis junger Mitarbeiter stellen gerade Geschäftsführer vor neue Heraus-forderungen. Strategie, IT, Innovation, Organisation, Kommunikation und Geschäftsmodell – alle angestammten Hoheitsgebiete erfordern »Digital Readiness« der Geschäftsführung.

Digitalismus

Prof. Harald Eichsteller

 

Daniel Rebhorn | diconium group
Gründer und Managing Partner

In ‚Digitalismus‘ zeichnet Daniel Rebhorn die Utopie einer neuen Gesellschaftsform. Sein erstaunlich klarer, radikaler und mutiger Blick ermöglicht Einblicke in die zukünftige Koope-ration zwischen Mensch und Maschine.

Seine These: Die neue und digitalisierte Gesellschaft kann weder im Rahmen eines Kapitalismus noch einer sozialen Marktwirtschaft weiter existieren. Damit würden die riesigen Potenziale der KI für die Gesellschaft verschenkt.

Wir müssen eine neue Gesellschaftsform denken und gestalten. Was aber können wir tun, um diese zu finden? Wie genau sieht sie aus? Und welche Rolle spielt dabei die technische Entwicklung hin zur Künstlichen Intelligenz? Wie wird der Transformations-Prozess sich entwickeln?

Rebecca Beiter

 

Rebecca Beiter | Hochschule der Medien
Masterandin, TV-Moderatorin

Programm

Donnerstag, 23. Januar 2020
Hochschule der Medien, Master-Studio IU08

18:30 Uhr   Einlass

19:00 Uhr   Begrüßung und Einstieg (Prof. Harald Eichsteller)

19:20 Uhr  Lesung (Daniel Rebhorn)

19:45 Uhr  Talk & Diskussion (Moderation Rebecca Beiter)

20:30 Uhr  Get-Together

A

A

Vernissage

Die Tänzerin, Künstlerin und Buchautorin Andrea Kiesecker wird die Veranstaltung mit einer Vernissage ihrer Skulpturen abrunden. Filigran, grazil, anmutig und mit typischen Gesichtszügen betrachten ihre Tänzerinnen die Szenerie aus einen anderen Blickwinkel.

Die Begeisterung für modernen Tanz prägte ihr Leben über die letzten 20 Jahre. Als Begleiterin und Tänzerin bei Jazzaret, als Autorin in ihren Romanen und in der Modellierung von Tänzerinnen in ihren Skulpturen. Diese verkörpern Grazie und Schönheit naturbelassen NATURELLE oder werden COLOURED mit einer kreativen Acryllackierung bekleidet.

2018 entstand in einem Storytelling-Workshop die erste Skulptur für den professionellen Einsatz als Persona im Unternehmen. #ANTON steht stellvertretend für Kunden und Anwender und wird in der Kommunikation auf internen Social Media Kanälen kreativ eingesetzt. Beim HdM Storytelling Camp 2019 von Prof. Dr. Michael Müller referierte Sie über ihre Erfahrungen mit diesem innovativen Ansatz.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf der Webseite der Künstlerin: www.andrea-kiesecker.de

Sie wollen dabei sein?

JETZT ANMELDEN

Unsere Talks

Die Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) ist eine der führenden Ausbildungsstätten für Medienspezialisten in Europa und damit idealer Gesprächspartner in den Bereichen Medien, Innovation und Digitalisierung.

Aus diesem Grund hat die HdM das einmalige Angebot der Master Innovation Talks ins Leben gerufen. Ziel der teilnehmerbegrenzten Seminare ist es, sich über die Herausforderungen der Zukunft sowie über neue Innovationskonzepte auszutauschen. Mit hochkarätigen Speakern der HdM und externen Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft werden relevante Cases vorgetellt und in der Gruppe diskutiert.

Wer nimmt teil?

Die Master Innovation Talks eignen sich für Unternehmer und Manager aller Branchen, die am Puls der Zeit bleiben möchten und bei angesagten Themen rund um Digitalisierung und innovative Kommunikationmitreden möchten. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und garantieren vielversprechende Gespräche und jede Menge hilfreichen Input für Ihr Unternehmen!

Prof. Harald Eichsteller
Prof. Harald Eichsteller
Studiendekan Electronic Media
Hochschule der Medien (HdM)Stuttgart
Nobelstraße 10
70569 Stuttgart

Tel. +49 (0) 171 8165 411
E-Mail: eichsteller@hdm-stuttgart.de

Kontakt aufnehmen

Initiator der Master Innovation Talks ist Prof. Harald Eichsteller – Professor für Internationales Medienmanagement & Studiendekan an der Hochschule der Medien.

Er ist Experte für Strategisches Management, Online-Marketing, Customer Relationship Management, Social Media und Innovationsmanagement. Seit Jahren ist er als Keynote Speaker und Chairman bei Seminaren und Gipfelkonferenzen aktiv. Dank seiner jahrelangen Innovationserfahrung wird er immer wieder als Speaker der Master Innovation Talks zur Verfügung stehen.

Senden Sie bei Fragen oder Anregungen zu neuen Themen gerne eine Nachricht an eichsteller@hdm-stuttgart.de.

Interesse an einer Kooperation mit der HdM?

Die Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) bietet Unternehmen die Möglichkeit zur Zusammenarbeit in unterschiedlichen Bereichen. Mit informativen Veranstaltungen ermöglichen wir Ihnen die Auswahl der passenden Kooperationen mit unseren Einrichtungen und ihren Studenten.

Als staatliche Hochschule für angewandte Wissenschaften bildet die HdM Spezialisten rund um die Medien, deren Anwendungsbereiche und deren unterschiedliche Aspekte aus. Die HdM bietet Ihrem Unternehmen eine flexibel und individuell ausgestaltete Kooperation in den verschiedensten Bereichen an.

Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier – www.hdm-stutttgart.de